Füllungen

Durch Karies verursachte Löcher oder andersartige Defekte an Einzelzähnen können mit einer Füllungstherapie behandelt werden. Den geschädigten Zahn und die Funktionalität des Zahns zu erhalten ist hierbei unser Ziel.

Amalgam kommt als Füllung nur noch selten zum Einsatz. Heutzutage wird mit modernen Kunststoffen oder mit Füllungen aus Keramik gearbeitet, die im zahntechnischen Labor oder direkt in der Praxis mit dem CEREC-System hergestellt werden. Ziel ist, die natürliche Form, Farbe und Struktur eines gesunden Zahnes nachzubilden. 

Schonende Füllungstherapie - Erhalt des Zahnmaterials ist hierbei unser Motto.

  • hochwertige Füllungmaterialien und Verklebungstechnologie - hohe Stabilität
  • längerer Erhalt der Füllungen;
  • Inlays als indirekte Variante der Füllungen. Noch stabiler, noch langlebiger.

 

Im Seitenzahnbereich bieten wir folgende Füllungen an:

Direkte Füllungen

  • Eine Compomer-Füllung in Vollverklebung erlaubt eine anatomische Kauflächengestaltung und wird in mehreren Schichten aufgetragen (Inkrementtechnik) 
  • Composite mit 90%iger Keramikpartikelfüllung: Nach Entfernen des Karies wird der Zahn Schicht für Schicht unter absoluter Trockenlegung ähnlich wie eine Compomer-Füllung neu aufgetragen.

Indirekte Füllungen

  • Keramikinlays fertigen wir direkt mit CEREC
  • Falls dies nicht möglich ist, beauftragen wir ein qualifiziertes Meister Dentallabor mit der Anfertigung der Keramikfüllung

 

Im Frontzahnbereich verwenden wir diese Füllungen:

Direkte Füllungen

  • Von den Krankenkassen wird die Composite in Teilverklebung vollständig übernommen.
  • Die nächste Möglichkeit ist eine einfarbige Füllung durch ein hervorragend polierbares nanogefülltes Composite in Vollverklebung
  • Als beste Variante in Vollverklebung verwenden wir die Füllung in Mehrschicht-Technik mit einem Composite mit natürlichem Farbbrechungsindex und erreichen dadurch ein hervorragendes, natürliches Ergebnis.

Indirekte Füllungen

  • Für indirekte Füllungen verwenden wir Veneers und Lumineers (hauchdünne, keramische Verblendschalen oder Non-prep- Veneers genannt) zur ästhetischen Farbverbesserung der Frontzähne oder auch zur leichten Veränderung der Zahnform und Zahnstellung.

 

Die Zahnarztpraxis Herdt bietet bei allen Varianten verlängerte Garantie zur gesetzlichen Frist an. Wir legen auch in diesen Bereichen Wert auf ästhetisch exzellente und außergewöhnlich gute Ausführung der Arbeiten