So funktioniert CEREC

CEREC wird Sie begeistern, da Sie mit diesem System Ihren Zahnersatz in nur einer Sitzung bekommen. Dabei werden Sie von Ihrem Zahnarzt Florian Herdt in den kompletten Behandlungsablauf eingebunden und sofort nach Fertigstellung durch die Schleifeinheit wird Ihre Restauration (z.B. Krone) eingesetzt.

Das CEREC-System besteht aus mehreren Geräte-Komponenten (Aufnahmeeinheit, PC mit Software und Schleifeinheit) und stellt dadruch eine Art vor Ort Labor in der Zahnarztpraxis dar.

Die bewährte CEREC-Bluecam Technologie auf dem aktuellen Stand der Technik, arbeitet schrittweise mit verwacklungsfreien Einzelaufnahmen, die mit hoher Präzision zu einem Modell verrechnet werden.

Das perfekte Zusammenspiel der Aufnahmeeinheit, der PC Software und der Schleifeinheit ermöglichen qualitativ hochwertige Versorgungen in einer Sitzung ohne Löffelabdruck, ohne Provisorien, bei optimaler Passgenauigkeit und höchster Qualität der Restauration.

CEREC bedeutet für Sie:

  • nur ein Termin,
  • nur einmal eine Betäubung

Mittlerweile wird weltweit alle 5 Sekunden eine CEREC Restauration eingesetzt.

CEREC in der Praxis

Mit der ausgereiften und präzisen CEREC-Kamera werden von Zahnarzt Florian Herdt mit hoher Schärfentiefe verwacklungsfreie Bilder der Zähne aufgenommen, aus denen per Software ein exaktes Modell der Zahnsituation generiert wird.

Anschließend wird mit Hilfe der benutzerorientierten und leistungsstarken CEREC-Software die hochwertige Restauration ( z.B. Krone) konstruiert.

Direkt im Anschluss an Aufnahme und Konstruktion wird in wenigen Minuten auf einer CEREC Schleif- und Fräseinheit die geplante hochwertige Restauration aus unter industriellen Bedingungen produzierten Vollkeramik gefertigt und dies in höchster Qualität.

Jetzt ist die Restauration bereit um Ihnen von Zahnarzt Florian Herdt eingesetzt zu werden.

Das müssen Sie als Patient wissen

Der zu behandelnde Bereich wird nach der Betäubung für die Einpassung einer vollkeramischen Restauration von Zahnarzt Florian Herdt präpariert.

Mit einer Kamera werden die präparierte Stelle und die umgebenden Zähne im Anschluss visuell abgetastet.

Die CEREC-Software erstellt aus diesen Bildern ein 3D-Modell, auf dessen Basis Ihr Zahnarzt die Restauration konstruiert.

Aus den Daten der Konstruktion fertigt eine Schleifmaschine in dem CEREC Labor vor Ort die vollständige Restauration. Sie erhalten sofort das endgültige Ergebnis, eine geschliffene, extrem stabile und unter industriellen Bedingungen hergestellte Keramik.

Das Besondere an einer CEREC Zahnkrone ist, dass sie dem Patienten von Zahnarzt Florian Herdt nach einer kurzen Bearbeitung sofort nach Fertigstellung durch die Schleifeinheit eingesetzt wird.

Weitere Informationen: